Slowenisches Parlament ratifiziert Vertrag mit Kroatien

Am 4.11.2008 haben Slowenien und Kroatien einen Vertrag abgeschlossen, wonach die bestehenden Grenzfragen durch ein internationales Schiedsgericht entschieden werden sollen. Er ist am 12.1.2010 durch das kroatische Parlament ratifiziert worden.

Heute Abend ist er von dem slowenischen Parlament ebenfalls ratifiziert worden. Diese Entscheidung ist von Ministerpräsident Borut Pahor begrüsst worden. Es ist aber trotzdem noch möglich, dass in Slowenien, ein Referendum über diese Frage stattfinden muss.

Anmerkung: Nach Meinung von politischen Beobachtern ist damit bewiesen worden, dass auch im slowenischem Parlament, die nationalistischen Kräfte nachgelassen haben

Einen Kommentar schreiben: