Vermögen des ehemaligen Ministers Polančec teilweise blockiert

Der frühere kroatische stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Damir Polančec sitzt im Moment in Untersuchungshaft, weil gegen ihn ein Strafverfahren  durchgeführt wird.

Heute hat ein Bezirksgericht in Zagreb, auf Antrag der Staatsanwaltschaft angeordnet, dass ein Teil seines Vermögens blockiert wird. Dazu gehört seine Wohnung in Zagreb, sein Haus in Koprivnica, unzählige Grundstücke im Gebiet von Đelekovac und Aktien der Firma Podravka d.d., die einen Wert von mehr als 3 Mio. haben sollen.

Einen Kommentar schreiben: