28-jährige Kroatin wird vermisst

Am 13.3.2010 ist die 28-jährige Kroatin Martina Horvat aus Zagreb, bei der Polizei als vermisst gemeldet worden. Ab diesem Zeitpunkt wird sie intensiv gesucht. Dabei ist auch Interpol eingeschaltet worden.  (Siehe hier)

Auch bei Facebook wurde eine Suchaktion gestartet, die bisher ebenfalls erfolglos geblieben ist.

Im Zusammenhang mit der Suche, ist ein Bekannter von ihr (S.L.) unter den Verdacht geraten, an ihrem Verschwinden beteiligt gewesen zu sein. Dieser soll sich inzwischen selbst getötet haben.

Bei ihren weiteren Ermittlungen möchten nach Angaben eines Polizeisprechers, die Ermittler ein Gespräch mit dem früheren französischen Fussball-nationalspieler Frank Lebœuf führen, der jetzt in Los Angeles leben soll. Auch er soll mit Martina Horvat in Verbindung gestanden haben. Aus diesem Grund hat die Polizei verschiedene internationale Behörden gebeten, sie dabei zu unterstützen, damit diese Unterhaltung mit ihm geführt werden kann.

Quelle: Slobodna Dalmacija

Einen Kommentar schreiben: