Der 13. Mai 1990 in Zagreb

Heute jährt sich zum 20. Mal der Tag, an dem in Zagreb im Stadion Maximir, ein Fussballspiel zwischen Dinamo Zagreb und Roter Stern Belgrad stattfinden sollte.

Bereits vor Antritt des Spiels ist es zu schweren Auseinandersetzungen zwischen den Zuschauern gekommen. Eine Gruppe von Fans aus Belgrad hat unter Anleitung von Željko Ražnjatović, genannt Arkan damit begonnen, die Fans von Zagreb zu provozieren. Auch diese waren nicht zimperlich und haben ihrerseits nicht gescheut Gewalt anzuwenden.  

Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzungen haben auch Spieler beider Vereine in die Krawalle eingegriffen. Daran war auch der Kapitän von Zagreb, Zvonimir Boban beteiligt, der sich bei den Kämpfen mit der Polizei besonders hervorgetan hat, so dass er später zu einer regelrechten Legende in Kroatien  wurde.

Geschichtswissenschaftler und Beoachter gehen davon aus, dass dieses Ereignis dazu beigetragen hat, dass der Konflikt zwischen Kroaten und Serben offen ausgebrochen ist.

Auf folgendem Video kann man sehen, was sich damals ereignet hat:

Einen Kommentar schreiben: