Entbindungsklinik in Makarska geschlossen

Nach mehr als 30-jährigem Bestehen ist heute auf Anweisung des Gesundheitsministeriums in Zagreb, die Entbindungsklinik in der dalmatinischen Stadt Makarska geschlossen worden, weil sie angeblich nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht. Die nächste Entbindungsstation befindet sich jetzt, im etwa 62 km entfernten Split.

Im vergangenem Jahr sind noch 130 Frauen von ihren Kindern, in dieser Klinik entbunden worden.

Bürgermeister Marko Ožić-Bebek will beantragen, dass die städt. Ambulanz in ein Mini-Krankenhaus umgewandelt wird, damit die einheimischen Bürger und die Touristen, in Zukunft dort umfangreicher behandelt werden können.

Einen Kommentar schreiben: