Hinweis für die An- und Abreise von Touristen

Rund ein Drittel aller Verkehrsunfälle auf den Autobahnen Kroatiens sind auf Übermüdung zurückzuführen (Quelle: MUP RH).  Wegen Schlafmangel erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu verursachen, um das bis zu Sechsfache.

Er beeinflusst die Reaktionszeit ganz erheblich. Wer nur vier Stunden geschlafen hat, reagiert hinter dem Lenkrad wie ein Autofahrer, der 0,5 Promille Alkohol im Blut hat. Wer sich gänzlich ohne Schlaf hinter das Steuer setzt, hat Verhaltensweisen und Reaktionszeiten, die einem Menschen ähneln der 0,8 Promille Alkohol im Blut hat.

Eine Müdigkeit ist nicht unbedingt die Folge von Schlafmangel, weil lange eintönige Autofahrten müde machen können. Regelmässige Pausen, alle zwei Stunden, Bewegung, ausreichende Flüssigkeit, gesunde Ernährung und ein kurzes Schläfchen helfen, die Müdigkeit wieder abzubauen, wird von Experten empfohlen.

Auf kroatischen Autobahnen stehen dazu wenig Parkplätze, aber ausreichend offizielle Raststättenparkplätze zur Verfügung. Auf Staats- und Landstrassen ist das anders. Da kann es schon einmal vorkommen, dass es einem Ordnungshüter einfällt, eine Strafe verhängen zu müssen, wenn jemand auf einem Parkplatz schläft. Siehe hier. Die Regel ist das aber nicht.

Zu diesem Thema gibt es 10 Gebote:

1. Nur ausgeschlafen ans Steuer setzen und starten,

2. Regelmässig während der Fahrt Wasser trinken,

3. Regelmässig Pausen und Bewegung machen,

4. Etwas richtiges essen,

5. Müdigkeitsanzeichen sofort beachten,

6. Man muss wissen, dass Kaffee und Energydrinks kein Schlafersatz sind,

7. Das Rauchen während der Fahrt sollte man unbedingt vermeiden,

8. Man sollte sich die Müdigkeit selbst eingestehen,

9. Man sollte wissen, dass ein Wildwechsel auf kroatischen Autobahnen viel häufiger vorkommen kann als woanders,

10. Man sollte wissen, dass es auf kroatischen Autobahnen, wegen der immer noch bestehenden Unerfahrenheit, viel häufiger zu Verkehrsteilnehmers kommt, die auf der falschen Strassenseite unterwegs sind. Aus den beiden letztgenannten Gründen sollte man unbedingt die vorgeschrieben Geschwindigkeitsbegrenzungen einhalten. Der teilweise vorhandene geringe Verkehr, spielt dabei auch eine grosse Rolle und kann zu Unaufmerksamkeiten führen.

Bei der ganzen Angelegenheit sollte jeder bedenken, dass er sich nicht nur selbst und seine Mitfahrer, sondern auch die anderen Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringt.

In Kroatien ist man bemüht dafür zu sorgen, dass alle Touristen gut angekommen, einen schönen Urlaub verbringen und gesund und munter wieder in ihre Heimat zurückkehren.

Herzlich willkommen, in einem kleinen Land – wo man einen grossen Urlaub verbringen kann, wenn man sich in etwa, an die oben genannten Gebote hält.

Einen Kommentar schreiben: