Höchststrafe in Kroatien 40 Jahre Gefängnis

In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Mörder von den Gerichten, zu einer lebenslänglichen Gefängnisstrafe verurteilt werden. Nach kroatischen Gesetzen ist das anders. Es ist in das Ermessen des jeweiligen Gerichts gestellt, die Höhe der Strafe festzusetzen. Die Höchststrafe in Kroatien beträgt 40 Jahre.

Heute hat ein Gericht in Zagreb, Kazimir D., zu einer Gefängnisstrafe von 40 Jahren verurteilt, weil er am 5.5.2009, nach einem Banküberfall in Sesvete, den 24-jährigen Polizeibeamten I.G. erschossen und fünf weitere Polizeibeamte verletzt hat.

Einen Kommentar schreiben: