Import von Schweinefleisch nach Kroatien

Landwirtschaftsexperten gehen davon aus, dass eine gute Kombinationsmöglichkeit darin bestehen würde, wenn man neben den einheimischen Verbrauchern, auch die Touristen mit in Kroatien produzierten Lebensmitteln versorgen würde.

Das dies nicht immer der Fall ist, hat jetzt der Fernsehsender Nova TV am Beispiel von Schweinefleisch deutlich gemacht.

Von zehn in Kroatien verkauften Schweinen, werden nur zwei von kroatischen Bauern gezüchtete Schweine, an die einheimischen Fleischverarbeitungsbetriebe verkauft. Der Rest wird importiert. Im vergangenem Jahr waren es etwa 50.000 Tonnen, darunter sogar aus Chile.

In dem folgenden Video beschreibt ein Schweinezüchter seine Situation und weist darauf hin, dass er die Tiere züchtet, ohne zu wissen ob er dafür Preise erzielen kann die er benötigt, um rentabel arbeiten zu können.

Einen Kommentar schreiben: