Jadranka Kosor ist in die USA gereist

Die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor ist gestern zu einem offiziellen Besuch in die Vereinigten Staaten von Amerika gereist.

Heute wird sie im Weissen Haus, von dem amerikanischen Vizepräsidenten Joe Biden, zu einem Gespräch empfangen, wobei alle bilateralen Fragen besprochen werden sollen.

Eine Begegnung mit Madeleine Albright, der früheren Aussenministerin der USA, hat bereits stattgefunden.

Morgen wird sie mit Senatoren und Kongressabgeordneten weitere Gespräche führen, sowie das Holocaust Museum in Washington besuchen.

Vor ihrer Heimreise wird sie einen Kranz auf dem Ehrenfriedhof in Arlington niederlegen.

Photobucket

Foto und Quelle: Vlada RH

Einen Kommentar schreiben: