Krankenhausneubau in Novigrad ?

Mitte der vergangenen Woche, hat der Leiter der Gespanschaft Istrien Ivan Jakovčić, gemeinsam mit dem Bürgermeister von Novigrad Anteo Milos, mit Mikhail Sadovaj, dem Direktor der “Traumatology and orthopedics research institute Neurosurgery clinic” (NITO), aus Novosibirsk in Russland, eine Absichtserklärung (Letter of Intent) unterzeichnet, dass in der istrischen Stadt, ein neues Krankenhaus gebaut werden soll. Das “Ilizarov Scientific Center for Restorative Traumatology and Orthopaedics” aus Kurgan in Sibirien, will sich an diesem Projekt beteiligen.

Der Neubau mit einer Fläche von 7.000 m² soll an der Strasse Poreč – Novigrad, unmittelbar neben der jetzigen Ambulanz entstehen. Das Grundstück mit einer Grösse von 1.600 m², wird durch eine langfristige Konzession von  der Gespanschaft zur Verfügung gestellt.

Die Investitionssumme soll 15 Mio. Euro  betragen, teilte gestern der Bürgermeister dem Stadtrat mit, der danach für dieses Projekt, einstimmig seine Zustimmung erteilte.

Einen Kommentar schreiben: