Kroatischer Botschafter besuchte die Stadt Worms

Der kroatische Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Miro Kovać, besuchte in der vergangenen Woche die Stadt Worms. Ihm war der Ratschlag erteilt worden, auch kleinere Städte in Deutschland zu besuchen, um dieses Land besser kennenlernen zu können.

Bei diesem Besuch wurde festgestellt, welche Verbindungen zwischen Worms und Kroatien, in der Geschichte bestanden haben.

Mehr dazu hier.

Ein Kommentar zu “Kroatischer Botschafter besuchte die Stadt Worms”

  1. istra

    Aus dem zugrunde liegenden Bericht ist leider nicht erkennbar, ob die Kroaten, die die Deutsche Staatsbürgerschaft angenommen haben, die Kroatische Staatsbürgerschaft behalten durften.
    Das ist für Einwanderer/Auswanderer wichtig, weil sie ihre Wurzeln im Herkunftsland (Kroatien) dadurch nicht abgehackt bekommen, bevor sie im neuen Land so richtig fest verwurzelt sind, was, wenn überhaupt, oft leider erst in der zweiten Einwanderergeneration möglich ist.
    Ich möchte (auch) ein menschliches Europa, dass sich den Kulturen öffnet, Doppelstaatsbürgerschaft daher ermöglicht, was den Nationalstaaten in keiner Weise schadet, und den Migranten hilft. Das scheinen die Herrschaften Botschafter und Bürgermeister wie so oft zu übertünchen…

Einen Kommentar schreiben: