Schockierender Brief eines Gefangenen

Vor zwei Wochen hat das Bezirksgericht in Split, den 55-jährigen I.B.K. zu einer Haftstrafe von acht Jahren verurteilt, weil er im Dezember 2009 seine 83-jährige Schwiegermutter vergewaltigt haben soll, die nach wenigen Tagen gestorben ist.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig und er befindet sich im Moment in der Haftanstalt von Split.

Aus dem Gefängnis hat er gestern einen Brief an die Zeitung “Slobodna Dalmacija” geschickt und darum gebeten, diesen als Anzeige zu veröffentlichen. Darin beteuert er nochmals seine Unschuld und weist darauf hin, dass er kein “Monstrum” sei und diese fürchterliche Tat nicht begangen hat. Im Interesse der Familie habe er die Absicht, eine seiner Nieren zu verkaufen, damit er die Prozesskosten für ein Wiederaufnahmeverfahren aufbringen kann. Dazu hat er auch seine Blutgruppe mitgeteilt und es dem Käufer überlassen, selber den Preis festzulegen. Die Kosten für die Transplantation müssten von ihm übernommen werden.

Einen Kommentar schreiben: