Alter Wehrturm in Lovran wieder geöffnet

In der Stadt Lovran in der Nähe von Opatija, befindet sich ein Wehrturm, der im Mittelalter ein Teil der inzwischen verfallenen Stadtmauer war.

In ihm waren bis zu den Zeiten der Habsburger Soldaten untergebracht, welche den Turm nach dem Ende des ersten Weltkrieges verlassen mussten.

Vor einigen Jahren ist er dem weltbekannten australischen Künstler Charles Billich, der 1934 in Lovran geboren wurde, überlassen worden.

Weil er keine Miete an die Stadt Lovran gezahlt hat, wurde eine gerichtliche Auseinandersetzung geführt.

Gestern ist nach mehr als zehn Jahren der Schliessung, der Turm wieder für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Die Stadt Lovran wird zukünftig Ausstellungen in ihm veranstalten.

Einen Kommentar schreiben: