Kroatien immer noch beliebt bei Autoreisenden aus Österreich

Italien hat den Platz zwei des Vorjahres verlassen und teilt sich gemeinsam mit Kroatien den Platz eins der beliebtesten Autoreise-Ziele der Österreicherinnen und Österreicher. Das zeigt das aktuelle ARBÖ-Reisebarometer für Sommer 2010. Unverändert die Plätze zwei und drei: Deutschland und Österreich.

Um einige Plätze verbessert haben sich Norwegen, Spanien, Grossbritannien und Irland. “Aufgestiegen ist Tschechien, das vom vorjährigen 20. Platz auf Platz acht aufgerückt ist”, so Astrid Windisch, Leiterin des ARBÖ-Informationsdienstes. “Zu begründen ist dieses Autoreiseziel durch die örtliche Nähe zu Österreich.”

Im Ranking Verlierer ist die Türkei, lag sie im Vorjahr noch auf Platz neun der beliebtesten Reiseziele, die mit dem Auto erkundet werden, so findet sie sich im ARBÖ-Reisebarometer 2010 nur mehr auf Platz 10. Auch Griechenland hat aufgrund der angespannten Wirtschaftslage an Beliebtheit eingebüßt und sinkt von Platz fünf auf Platz sechs.

Das ARBÖ-Reisebarometer:

1.  Italien und Kroatien: 18 Prozent
2.  Deutschland: 10 Prozent
3.  Österreich: 9 Prozent
4.  Norwegen: 7 Prozent
5.  Frankreich: 6 Prozent
6.  Griechenland: 5,5 Prozent
7.  Ungarn: 4 Prozent
8.  Spanien, Tschechien: 3 Prozent
9.  Schweiz: 2,3 Prozent
10. Großbritannien/Irland, Türkei: 2 Prozent

Quelle: OTS

Einen Kommentar schreiben: