Jetzt kommen die extrem verkehrsreichen Wochenenden

“Von Mitte Juli bis Mitte August geht der Sommerreiseverkehr so richtig los”, weiß ÖAMTC-Verkehrsexperte Christian Dachs. Am kommenden Wochenende beginnen die Sommerferien im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen, in Schleswig-Holstein sowie in Teilen der Schweiz und Hollands. Auch viele Nachzügler aus Österreich werden Richtung Obere Adria aufbrechen.

Am Samstag wird der Reiseverkehr dann die Nord-Süd-Verbindungen in Westösterreich lahm legen. Auf der Tauern Autobahn (A10) gibt es sowohl in Salzburg als auch in Kärnten mehrere Baustellenbereiche, die zu stundenlangen Verzögerungen führen werden. Stau-Punkt Nummer 1 wird aber einmal mehr der Tauern Tunnel sein, wo von den frühen Morgenstunden bis zum späten Nachmittag mit kilometerlangen Staus gerechnet werden muss. Die ÖAMTC-Stau-Berater werden hier wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Clubexperten empfehlen, die Tauernstrecke am Samstag möglichst zu meiden oder zeitlich auszuweichen.

Weitere Staupunkte sind in Tirol die Fernpassstrecke Füssen-Nassereith (B179), die Inntal Autobahn (A12) und die Brenner Autobahn (A13).

Für die aktuellsten Verkehrsmeldungen sorgt am Wochenende der ÖAMTC-Stau-Flieger. Über den Haupttransitrouten im Westen (A10, A12, B179) wird der zusammen mit dem ADAC betriebene Flieger die Staupunkte beobachten. Aus der Luft lassen sich dabei Tendenzen am besten abschätzen.

Quelle: OTS

Einen Kommentar schreiben: