Mordversuch in Novigrad

Wie die Polizei von Istrien heute mitteilte, hat die Polizei von Umag gestern den 28-jährigen M.M. festgenommen, dem vorgeworfen wird versucht zu haben, eine 35-jährige österreichische Staatsbürgerin, in ihrer Wohnung in Novigrad zu töten. Die Tat habe nur durch das beherzte Eingreifen ihres Schwiegervaters verhindert werden können.

Die Ermittlungen haben ergeben, dass es in und vor dem Haus bereits verbale Auseinandersetzungen gegeben hat und der mutmassliche Täter auch in andere Wohnungen eingedrungen ist. Auf dem Hof soll er ein Kraftfahrzeug beschädigt haben.

Heute soll M.M. dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden der entscheidet, ob eine Untersuchungshaft angeordnet wird.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: