Eisenbahnstrecke von Deutschland in die Türkei

Im Mai 2004 hat eine 3.000 Kilometer lange Testfahrt eines Güterzuges, des „Asien-Europa-Express“, von Istanbul über Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Österreich bis nach Deutschland durchgeführt worden. Nach 69 Stunden passierte der Zug die österreichisch/deutsche Grenze in Passau.

Wenn die kürzere Strecke über Griechenland, Serbien, Kroatien, Slowenien und Österreich besser ausgebaut wäre, könnte die Dauer einer solchen Fahrt verkürzt werden. Im Moment dauert die Fahrzeit von Ljubljana nach Istanbul noch 65 Stunden.

Aus diesem Grund hat der serbische Minister für Infrastruktur Milutin Mrkonjić seine Kollegen aus Kroatien und Slowenien für den 8. und 9.9.2010 zu einem Gespräch nach Belgrad eingeladen um zu besprechen, welche Massnahmen unternommen werden können, um eine Fahrzeit von 40 bis 45 Stunden erreichen zu können, teilte heute die Nachrichtenagentur Tanjug mit.

Der Generaldirektor der serbischen Eisenbahn Milovan Marković hat in diesem Zusammenhang die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens vorgeschlagen, damit die ausländische Kundschaft besser zufrieden gestellt werden kann.

Ein Kommentar zu “Eisenbahnstrecke von Deutschland in die Türkei”

  1. rene

    Nach dieser Zeitungsmeldung sollte das Projekt schon zum 01.09.2010 starten
    http://derstandard.at/1277339284554/Start-Serbien-Kroatien-und-Slowenien-fahren-gemeinsam-Bahn

Einen Kommentar schreiben: