Festnahme auf der Insel Krk

Gestern konnte die Polizei der Stadt Krk drei Männer im Alter von 33, 37 und 29 Jahren vorläufig festnehmen. Sie hatten versucht in das Haus eines 60-jährigen Einwohners einzubrechen und sind dabei von ihm überrascht worden.

Die eingeleitete Fahndung hatte Erfolg und es stellte sich heraus, dass es sich um Staatsbürger der Slowakei gehandelt hat. In ihrem in Omišalj abgestelltem Fahrzeug der Marke BMW wurden danach allerhand Einbruchswerkzeuge gefunden.

Weil sich ein Kontaktpolizeibeamter aus der Slowakei auf der Insel Krk befand konnte schnell geklärt werden, dass sie in ihrer Heimat bereits als Einbrecher polizeibekannt sind.

Gemäss den Bestimmungen des Ausländergesetzes ist angeordnet worden, dass sie Kroatien sofort verlassen mussten und das Strafverfahren wird auf normalem Weg durchgeführt.

Quelle: MUP

Ein Kommentar zu “Festnahme auf der Insel Krk”

  1. istra

    Super-Polizei! Bravo!

Einen Kommentar schreiben: