Konzert mit Radojka Šverko in Dobrinj

Gestern hat wie angekündigt, aus Anlass des Festtages Sv. Stjepan in der Gemeinde Dobrinj auf der Insel Krk, ein Konzert des aus etwa 36 Frauen und Männern bstehenden Chores »Zvon«, unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Damir Smerdel stattgefunden. Als Solisten konnten die bekannte Sängerin Radojka Šverko und und der Pianist Vladimir Babin verpflichtet werden.

Es wurden Werke von C. Saint-Saëns, M.B. Rašan, I.pl. Zajc, K. Kolb, G. Bizet, J.S. Bach, P. Gotovac, W.A. Mozart und C.F. Gounod vorgetragen, aus denen man erkennen konnte, dass der Chor aus Dobrinj einen Klangkörper darstellt, den man sich für eine solch kleine Gemeinde eigentlich nicht vorstellen kann. Damir Smerdel, der Nachfolger des im März 2010 verstorbenen Dirigenten Ivica Frleta, hat es sehr gut verstanden den Chor zu leiten und hat gezeigt, dass er ein würdiger Nachfolger seines Vorgängers ist.

Höhepunkt des Abends war aber ohne Zweifel der Auftritt von Radojka Šverko. Sie verkörperte eine Stimme, welche an Ella Fitzgerald, eine 1996 verstorbene amerikanische Jazz-Sängerin erinnerte. Das von ihr vorgetragene Lied “Ave Maria”, welches in eine moderne Form umkomponiert worden ist, hat die Zuhörer ausserordentlich begeistert.

Das gemeinsam mit dem Chor vorgetragene Lied “Ave Verum” von W.A. Mozart bildete den Abschluss dieses Konzertes, welches sonst eigentlich nur in grossen Konzertsälen zur Aufführung gelangt.

Trotz einer schweren Armverletzung, die sich Frau Šverko vor ein paar Tagen zugezogen hatte, hat sie dieses Konzert bis zum Ende durchgeführt und ein sehr dankbares Publikum gefunden. Man konnte ihr beim Abschluss ansehen, dass sie bis zum Ende ihrer Leistungskraft gegangen ist.

Einen Kommentar schreiben: