Schlussplädoyers im Prozess gegen die ehemaligen kroatischen Generäle

Morgen früh, wird die Verhandlung vor dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien im niederländischen den Haag, gegen Ante Gotovina, Ivan Čermak und Mladen Markač nach der Sommerpause, mit den Plädoyers der Ankläger fortgesetzt. Dafür ist ihnen von dem Gericht eine Zeit von insgesamt sechs Stunden zugebilligt worden.

Danach haben die Verteidiger das Wort. Ihnen wurde eine Zeit von jeweils 2 Stunden und 30 Minuten zugestanden.

Der Prozess war von Anfang an von vielen Kontroversen begleitet und man darf gespannt sein, welche Plädoyers abgegeben werden.

Es wird erwartet, dass das endgültige Urteil, erst in zwei oder bis zu zehn Monaten gesprochen wird.

Anmerkung: Die Gerichtsverhandlung wird morgen ab 9:30 Uhr, live bei HRT 2 übertragen.

Einen Kommentar schreiben: