Wetter in der Bucht von Soline auf der Insel Krk

Was die Meteorologen angekündigt hatten, ist heute eingetroffen. Am Morgen war es noch schwül und bedeckt, aber gegen 14:00 Uhr hat es starke Regenfälle gegeben, die einen Temperatursturz mitgebracht haben. Der Regen hat nicht lange angedauert, hat aber ausgereicht, dass die Gärten heute nicht gegossen werden müssen.

Aktuelle Situation: 23,1 Grad, 63 % Luftfeuchte, Luftdruck 1.010, aufgelockerte Bewölkung, kein Niederschlag, ein wenig Wind.

Für Urlauber ist das Wetter wahrscheinlich nicht so schön. Die Einheimischen freuen sich aber darüber, weil sie jetzt mal wieder durchatmen können. Wenn man der Vorhersage glaubt, muss man davon ausgehen, dass es ab Montag eine heftige Bura in der nördlichen Adria geben wird und besonders die Bootsfahrer sollten sich sehr gut informieren, ob sie grössere Touren unternehmen können.  Vereinzelt sind schon Sturmwarnungen veröffentlicht worden.

Edit 19:50 Uhr

Es hat plötzlich den Anschein, dass der angesagte Sturm (Bura) schon in der nächsten Nacht beginnt. Im Moment kämpfen die Winde noch ein wenig miteinander.

Edit 20:25 Uhr

Soeben hat es wieder eine Wetteränderung gegeben. Die Winde haben ihren Kampf eingestellt und es regnet wieder.

Diese Situation hat einen guten Nebeneffekt. In dieser Nacht wird es wahrscheinlich keinen Krach geben, der in den letzten Wochen Nacht für Nacht von Jugendlichen am Strand verursacht worden ist.

Einen Kommentar schreiben: