Zwischenfall an kroatisch/slowenischer Grenze

Ein 24-jähriger Tourist aus Österreich war auf der Heimreise von der Insel Hvar nach Wien. Am kroatisch/slowenischem Grenzübergang ist er nach eigenen Angaben, von einem slowenischen Grenzbeamten verprügelt worden.

Mehr dazu hier.

2 Kommentare zu “Zwischenfall an kroatisch/slowenischer Grenze”

  1. Helmut

    Ich hoffe dass dem slowenischen Beamten nicht nur die Ohren lang gezogen werden. Solche Leute sind eine sehr schlechte Visitenkarte für das eigene Land.
    Werde uns Heute noch zum Selbstverteidigungs – Kurs anmelden .

    LG. H & M

  2. christof hollauf

    Ich fahre seit 7 Jahren im durchnitt 2mal im Jahr nach Kroatien. Ich hatte noch nie Probleme mit Grenzbeamten oder Polizisten. Dennoch ist mein Eindruck das man von kroatischen Grenzbeamten als Freund angesehen wird und von slowenischen einfach nur ertragen wird. Muss aber fairerweise sagen das ich in der zweiten Augustwoche bei meiner Rückreise nach Österreich in Slowenien in eine Polizeikontrolle geriet und es mit einer sehr sehr freundlichen Beamtin und einem Beamten zu tun hatte. mfg aus wolfsberg

Einen Kommentar schreiben: