Die Geschäfte eines Ivo Sanader

Wie heute in- und ausländische Medien schreiben, hat der ehemalige Ministerpräsident Kroatiens, Ivo Sanader, gemeinsam mit dem Tiroler Wolfgang Kröss, die Beratungsfirma Prima Consulting GmbH., Innsbruck gegründet. Seine Gesellschaftsanteile sollen 95 % betragen.

Wie die in Österreich erscheinende Zeitung “Wirtschafts Blatt” schreibt, befasst sich das Unternehmen mit dem Handel von Waren aller Art, inklusive Import und Export, die Beratung von Unternehmen und die Vermittlung von Finanzdienstleistungen.

Sanader, der 1982 in Innsbruck in Philologie promoviert hatte, ist in Österreich bereits schon zwei Mal geschäftlich tätig gewesen. Er war Gesellschafter einer Handelswaren-Vertriebs GmbH, die 1999 aufgelöst wurde und vom 28.11.1989 bis 9.11.2000 war er als Geschäftsführer einer Bau- und Planungsgesellschaft mbH. eingetragen, die infolge der Abweisung eines Konkursantrages mangels Masse, amtlich gelöscht worden ist, schreibt die Zeitung weiter.

Hinweis: Wenn diese Angaben richtig sind, war er damals als Geschäftsführer eines Unternehmens in Österreich eingetragen, obwohl er von 1991 bis 1992 Intendant eines Theaters in Split, ab 1992 Mitglied des kroatischen Parlaments und mit einer kurzen Unterbrechung von 1993 bis 2000 stellvertretender Außenminister Kroatiens war. Am 12.12.1999 ist der frühere Parteivorsitzende der HDZ und Staatspräsident von Kroatien Franjo Tuđman gestorben. Sanader ist kurz darauf zum Vorsitzenden der HDZ gewählt worden.

Einen Kommentar schreiben: