Gute Tourismusergebnisse im Landesinneren von Istrien

Der Tourismusdirektor für das Gebiet von Zentralistrien, Radenko Sloković gab gestern bekannt, dass in dieser Saison die bisherigen Tourismusergebnisse sehr gut waren.

Bis Ende August seien 57.101 Übernachtungen registriert worden, was eine Zunahme von 31,5 % gegenüber dem Vorjahr gewesen sei. Es sei ein Trend zu erkennen, dass immer mehr Touristen das Landesinnere von Istrien aufsuchen, um dort den Urlaub zu verbringen.

Die meisten, nämlich 45 % seien aus Deutschland gekommen. Man habe aber auch Gäste aus Gross-Britanien, Österreich, Dänemark, Belgien, Schweden, Italien und aus dem Inland registriert. Der überwiegende Teil davon habe über die Touristikagenturen “Novasol” und “Interchalet” die Übernachtungen gebucht, sagte er gegenüber der Presse.

Einen Kommentar schreiben: