Regattateilnehmer aus Seenot gerettet

Gestern hat gegen 11:00 Uhr der Fischer Danilo Latin, südlich des Kaps Savudrija in Istrien, neun Regattateilnehmer, sieben Männer und zwei Frauen, gerettet, die an der Regatta Triest – Sv. Ivan – Triest teilgenommen haben. Diese war von dem Yacht Club Adriatica aus Triest organisiert worden.

Der Kiel ihres 12 Meter langen Segelbootes war gebrochen und von der Regattaleitung ist dies nicht bemerkt worden, sodass er, nachdem er über Funk von dem Unglück erfahren hatte, sofort eingegriffen hat. Er hat das Boot in den Hafen von Savudrija geschleppt und die Besatzung ist danach in das italienische Konsulat nach Buje gebracht worden. Von dort ist sie im Laufe des Tages nach Italien zurück gereist.

Quelle: Glas Istre

Einen Kommentar schreiben: