Verhandlung gegen Ante Gotovina, Ivan Čermak und Mladen Markač unterbrochen

Die Schlussplädoyers im Prozess gegen die ehemaligen kroatischen Generäle sind beendet und die Ankläger haben für Gotovina eine Haftstrafe von 27 Jahren gefordert. Für Markač und für Čermak eine Haftstrafe von jeweils 23 und 17 Jahren.

Die Verteidiger haben in allen drei Fällen auf Freispruch plädiert.

Heute hat Richter Alphons Orie kurz vor 14:00 Uhr die Verhandlung unterbrochen und angekündigt, dass das Urteil so schnell wie möglich verkündet wird.

Ein Kommentar zu “Verhandlung gegen Ante Gotovina, Ivan Čermak und Mladen Markač unterbrochen”

  1. Mrvica

    Die Strafmaßforderungen, der Anklage ,zeigen ganz deutlich wohin hier die Reise geht.Dieser Prozess ist eine Luftnummer die das Ansehen der
    zuständigen Gerichtsbarkeit erheblich beschädigt.
    Ich hoffe das sich das Gericht vor der Vekündung des Urteils genau überlegt was es tut.
    Allerdings,ich ahne Furchtbares.

Einen Kommentar schreiben: