Verkehrsunfälle in Istrien

Heute Morgen hat sich gegen 9:20 Uhr auf der Staatsstraße D21 bei Bale in Istrien ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem 12 Personen verletzt wurden und in ein Krankenhaus nach Pula gebracht werden mussten. Nach Auskunft der Ärzte besteht bei keinem von ihnen Lebensgefahr.

Nach Angaben der Polizeisprecherin Nataša Rogić ist der Unfall dadurch entstanden, dass ein 57-jähriger Lastwagenfahrer, der aus Richtung Pula kam und nach Pazin wollte, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat und mit einem Reisebus des Unternehmens “Croatiabus” zusammengestoßen ist.

Wenige Minuten nach diesem Unfall hat es fast an gleicher Stelle einen weiteren Unfall gegeben, bei dem der Fahrer eines Land Rovers auf einen Kombi aufgefahren ist. Dabei ist eine Person aus dem Kombi verletzt worden.

Um 13:26 Uhr war nach Angaben von HAK die Strasse D21 zwischen Pula und Bale immer noch für den Verkehr gesperrt.

Einen Kommentar schreiben: