»Al Jazeera« will Sender in Sarajevo betreiben

Der arabische Nachrichtensender »Al Jazeera« mit Hauptsitz in Doha in Katar, hat bei den Behörden in Bosnien-Herzegowina den Antrag gestellt, einen Sender in Sarajevo betreiben zu dürfen, berichtete soeben das kroatische Fernsehen HRT in seiner Hauptnachrichtensendung.

Er habe die Absicht, mit anfänglichen Investitionskosten von etwa 10 Mio. Euro ein Programm in verschiedenen Sprachen zu produzieren und vor, mehr Sendungen zu islamischen Themen aus Europa zu senden.

Boro Kontić, der Direktor des Medien Centers Sarajevo hat diese Absicht als interessant bezeichnet, wenn diese Sendungen so ablaufen, wie die bisherigen Sendungen in englischer Sprache.

Ob der Sender zugelassen wird, ist von den Behörden noch nicht entschieden worden.

Einen Kommentar schreiben: