Gemeinsame Luftwaffe von Kroatien und Slowenien?

Nachdem vor ein paar Wochen zwei MIG-Jagdflugzeuge der kroatischen Luftwaffe bei einem Übungsflug in der Nähe von Plaški abgestürzt sind, denkt man in Kroatien darüber nach, wie die Luftverteidigung des Landes in Zukunft organisiert werden kann.

Gestern haben sich die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor und ihr Kollege aus Slowenien, Borut Pahor in Lovran getroffen. Nach amtlichen Verlautbarungen ist dabei auch über eine gemeinsame Luftraumüberwachung gesprochen worden.

Wie Medien soeben melden, wird jetzt auch über eine gemeinsame kroatisch/slowenische Luftwaffe bei den Regierungen beider Länder nachgedacht.

Einen Kommentar schreiben: