Ausländische Sozialhilfeempfänger (Hartz IV) in Deutschland

Die in Deutschland lebenden Ausländer beziehen in der Regel doppelt so häufig Hartz VI, wie deutsche Staatsangehörige. 18,6 % Ausländer und 7,5 % der Deutschen erhalten diese Zuwendungen. Der Gesamtdurchschnitt beträgt 8,4 % der Einwohner.

Umgerechnet auf die Anzahl der ausländischen Personen erhalten mit 90 % die Staatsangehörigen aus dem Libanon die häufigsten Zuwendungen. Es folgen Russen mit 30 % und die Türken mit 26,3 %. Am Ende der Skala rangieren die Kroaten und Serben mit jeweils 8 %.

Quelle: Hina

Anmerkung:

Statistische Angaben wie viel Ausländer in Kroatien Sozialhilfe erhalten liegen nicht vor. Sie wird nach den gesetzlichen Vorschriften nur dann gewährt, wenn der Ausländer nicht in sein Herkunftsland zurückkehren kann.

Einen Kommentar schreiben: