Ivo Sanader ein “Opferlamm”?

Der frühere kroatische Ministerpräsident Ivo Sanader (vorher HDZ) ist jetzt unabhängiger Abgeordneter in Kroatiens Parlament.

Gestern hat er eine viel beachtete Pressekonferenz gegeben, bei der er der amtierenden Regierung unter Jadranka Koser, der Justiz und der Staatsanwalt erhebliche Vorwürfe gemacht hat. Die Ministerpräsidentin und den stellvertretenden Parlamentspräsidenten Vladimir Šeks hat er dabei namentlich genannt.

Seine Äußerungen sind von früheren Parteifreunden noch am Abend heftig kritisiert worden. Nach Meinung von Andrija Hebrang, dem Fraktionsvorsitzenden der HDZ, hat er damit einen politischen Selbstmord begangen und habe versucht, sich als “Opferlamm” darzustellen.

Einen Ausschnitt aus dieser Pressekonferenz kann man auf  folgendem Video sehen:

Einen Kommentar schreiben: