Messe »Eros4U« in Zagreb

Achtung Satire:

Das überwiegend katholisch geprägte Land Kroatien scheint in Europa angekommen zu sein, denn in der Zeit vom 26. bis 28.11.2010 hat in den städtischen Messehallen der Landeshauptstadt Zagreb, erstmals die internationale Messe »Eros4U« stattgefunden.

Nach eigenen Angaben haben in- und ausländische Unternehmen der erotischen Kultur und Industrie die Gelegenheit genutzt, ihre Produkte vorzustellen.

Mit dieser Veranstaltung wurde bewiesen, dass Kroatien eine weitere Voraussetzung erfüllt hat, um EU-Mitglied werden zu können.

2 Kommentare zu “Messe »Eros4U« in Zagreb”

  1. istra

    Das symphatische ja Einmalige am Katholizismus ist ja, dass man lustvoll ist, und anschliessend geht man halt beichten.

    Aber es kommen düstere Wolken über den Vatikan, und das ist nun kein Spass mehr:
    Der englische Physiker Stephen Hawking hat aktuell den Beweis erbracht, dass das Weltall keinen Schöpfer brauchte, um entstehen zu können.
    Hawking ist sogar Mitglied auf Lebenszeit bei der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften und soweit ich es erfahren konnte, ist seine Aussage in der Wissenschaft anerkannt worden.
    Der Grund für die Anerkennung könnte auch darin bestehen, das er die lange gesuchte Weltenformel zur Übereinstimmung der Relativitätstheorie mit der Quantenphysik gefunden hat.

    Das bedeutet dass die Schöpfungstheologie des Vatikans ungültig wurde, und sich Theologien mit Schöpfungslehren neu aufstellen müssen, auch wenn es wie im Fall des 1600 vom Vatikan ermordeten Giordano Bruno wieder 500 Jahre dauern mag, bis der Vatikan die erhebliche Einflußnahme der Physik auf klerikale Thesen anerkennt. Interessanterweise passen alle kosmologischen Thesen des Giordano Bruno mit denen von Stephen Hawking zusammen.

    Im Ganzen bleibt von der Theologie nun nichts mehr übrig als reiner Glauben, also eine Religion zur christlichen Moral, was ja auch nicht schlecht ist.

  2. Andreas

    “Das überwiegend katholisch geprägte Land Kroatien”

    Sind die Kroaten wirklich so Katholisch?

    Bei der Anzahl an kriminellen Machenschaften, Korruptionen, Mafiaclans muss dies stark bezweifelt werden.

    Die alte Generation mag noch stark katholisch orientiert sein bei den Jungen spüre ich vom katholischen Glauben Kroatiens kaum noch was.

Einen Kommentar schreiben: