Serbiens Staatspräsident Boris Tadić zu Besuch in Kroatien

Wie angekündigt ist Serbiens Staatspräsident Boris Tadić gestern zu einem zweitägigen Staatsbesuch Kroatiens in Zagreb eingetroffen. Er führte Gespräche mit Staatspräsident Ivo Josipović, Parlamentspräsident Luka Bebić, Ministerpräsidentin Jadranka Kosor und Vertretern der serbischen Minderheit in Kroatien.

Dabei konnte in vielen Fragen eine Einigung erzielt werden und es wurde eine weitere intensive Zusammenarbeit beider Länder vereinbart.

Am Abend wurde im staatlichen Fernsehen HRT eine Sondersendung ausgestrahlt, bei der er Fragen zu den Beziehungen zwischen Kroatien und Serbien beantwortet hat.

Dieses Interview kann man hier hören und sehen:

Heute wird er gemeinsam mit Josipović in die Gegend der Gemeinde Gračac reisen, um dort Kroaten zu besuchen, welche der serbischen Minderheit angehören.

Wie verlautet hat man sich auf den Besuch der beiden Staatsoberhäupter vorbereitet und die notwendigen Vorkehrungen getroffen.

Hier ein Video dazu:

Quelle: HRT, Dnevnik TV

Einen Kommentar schreiben: