Anklageschrift wegen Wettbetrug fertig

Wie die kroatische Sonderstaatsanwaltschaft (USKOK) heute bekannt gegeben hat, ist die Anklageerhebung gegen 19 kroatische Staatsangehörige und zwei slowenische Staatsangehörige, im Zusammenhang von Manipulationen von Spielen der ersten Fußballliga fertiggestellt worden. Die Beschuldigten sollen zwischen März und Mai dieses Jahres Spieler, Trainer, Klubverantwortliche und Schiedsrichter bestochen haben, damit Spiele manipuliert wurden. Danach hätten sie hohe Geldbeträge in Wettbüros eingezahlt, um entsprechende Gewinne kassieren zu können.

Die Untersuchungen unter dem Codewort “Offside” sind jetzt zunächst einmal abgeschlossen worden und das Bezirksgericht in Zagreb muss nun entscheiden, ob die Anklageerhebung angenommen wird.

Quelle. HRT

Anmerkung:

Eine Reaktion des kroatischen Fußballverbandes HNS zu der heutigen Mitteilung liegt noch nicht vor.

Einen Kommentar schreiben: