Umweltschutzorganisation »Argronauta« Murter

Die Organisation (Udruga) »Argronauta« in Murter hat es sich u.a. zur Aufgabe gemacht, sich für den Umweltschutz der kroatischen Adria einzusetzen. Mit freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern (Volontäre) werden von ihr in jedem Jahr Aktionen veranstaltet bei denen versucht wird Müll und Unrat, aus dem Meer zu bergen. Sie wird u.a. durch die touristische Gemeinschaft der Gemeinde Murter und von der Gemeinde Murter gesponsert. Ihr ist bewusst, dass dieser Müll nicht nur von Bootsfahrern sondern auch von Einheimischen verursacht wird.

Aufgrund des weiter steigenden Bootstourismus und der damit verbundenen Umweltprobleme, hat sie jetzt eine Informationskampagne zur Erhaltung des Meeres ins Leben gerufen und Broschüren in kroatischer und anderer Sprachen unter dem Titel: “Leitlinien für verantwortliches Handeln auf dem Meer” heraus gebracht. Zusätzlich veranstaltet sie Seminare für die einheimische Bewohner, hauptsächlich für Schüler, die bei dieser Gelegenheit darauf hingewiesen werden, wie wertvoll die Natur und ihre Reinhaltung für ihre Zukunft ist.

Bei ihren Informationen weist sie darauf hin, dass das Gebiet der Region Šibenik der Lebensraum von 14 geschützten  Meeresbewohnern ist, wovon 11 durch nationale und internationale Regelungen als gefährdet eingestuft wurden.

In einer Presseerklärung hat die Organisation jetzt mitgeteilt, dass von den in dieser Gegend befindlichen 24 Marinas leider nicht alle auf die Aufforderung zu einer Zusammenarbeit reagiert haben, und hat aus diesem Grund die Absicht, ab Beginn der kommenden Saison ihre Broschüren direkt an die Bootsfahrer zu verteilen.

Quelle: Vjesnik

Mehr zu »Argronauta« hier.


Einen Kommentar schreiben: