Bioenergieanlagen für Kroatien

Die Deutsch-Kroatische IHK organisiert im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vom 8. bis 11. Februar 2011 eine Einkäuferreise zum Thema “Bioenergie Kroatien – Technologien zur Nutzung von Holzbiomasse und zur Gewinnung von Biogas” nach Süd-Deutschland.

Folgende Produkte, Technologien sowie Dienstleistungen und Anbieter sind von besonderem Interesse:

* Energieholzbereitstellung
* Energieholzaufbereitung, -transport und -handel
* Anlagen zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte
* Biogasanlagen: Bau kompletter Anlagen
* Biogasaufbereitung und -reinigung
* Mess- und Regeltechnik
* Biogaseinspeisung
* Blockheizkraftwerke/Kraft-Wärme-Kopplungstechnologien
* Dienstleister, Planungs- und Ingenieursbüros
* Netzwerkeinrichtungen

Deutschen Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, einfach und direkt persönliche Kontakte zu relevanten Unternehmen in Kroatien aufzubauen und daraus erfolgreiche Geschäftsbeziehungen zu entwickeln.

Teilnehmen können 10-15 kroatische Entscheidungsträger aus Unternehmen, großen landwirtschaftlichen Betrieben, lokalen Verwaltungseinheiten, der Forstverwaltungsgesellschaft sowie Projektplaner, Vertreter von Verbänden und Institutionen.

Das Besuchsprogramm wird weitgehend durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie finanziert.

Quelle und weitere Informationen: DKIH, Zagreb, E-Mail: daniela.marina(at)ahk.hr

Einen Kommentar schreiben: