Kroatien mit 5. Platz bei Handball WM 2011

Am 13.1.2011 hat in Schweden 22. Handball-Weltmeisterschaft begonnen. Das Finale findet heute zwischen Dänemark und Frankreich statt.

Die kroatische Mannschaft konnte sich mit einem zweiten Platz in Gruppe C der Vorrunde für die Hauptrunde qualifizieren. Durch Niederlagen gegen Schweden und Dänemark wurde darin nur der dritte Platz erreicht. Damit war ein Ausscheiden aus der Finalrunde verbunden und es blieb nur noch das Spiel um Platz 5 übrig. Dabei konnte ein knapper Sieg (34:33) gegen Island erzielt werden.

Kroatien hat ab 1994 an internationalen Meisterschaften teilgenommen. 1996 und 2004 wurde bei Olympischen Spielen die Goldmedaille gewonnen. 1995 und 2003 der erste Platz und 2009 der zweite Platz bei den Weltmeisterschaften. Diesen konnte man auch bei der vorjährigen Europameisterschaft erzielen.

Wegen der Erfolge in den Vorjahren und der Tatsache, dass man dadurch gezwungen ist sich am Qualifikationsturnier für Olympia 2012 zu beteiligen, ist dieser 5. Platz mit Enttäuschung aufgenommen worden. In der Kritik steht hauptsächlich Trainer Slavko Goluža dem man vorwirft, die Mannschaft in einigen Spielen falsch aufgestellt zu haben. Nach der Rückkehr aus Schweden hat er gestern angekündigt, dass er über seinen Rücktritt nachdenkt.

Einen Kommentar schreiben: