Hat Muammar al-Gaddafi in Mostar studiert?

Die Zeit des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi scheint dem Ende entgegen zu gehen.

Mehrere Medien berichteten in den letzten Tagen, dass Budimir Lončar, ein früher Geheimdienstmitarbeiter bestätigt hat, er habe vor der Rückkehr in seine Heimat Libyen, an der damaligen Militärakademie der jugoslawischen Volksarmee in Mostar studiert.

Aus dieser Zeit sollen auch die guten Kontakte stammen, die stets zwischen Libyen und Jugoslawien bestanden haben.

Außerdem wird berichtet, dass seine Ehefrau Safije (Sofia) Farkas Gadafi eine gebürtige Kroatien ist, deren Eltern ursprünglich aus Petrinja stammen.

Anmerkung: Kroatiens Staatspräsident Ivo Josipović hat am 30.11.2010 an einem EU-Afrika-Gipfeltreffen in Libyens Hauptstadt Tripolis teilgenommen. Vor seiner Abreise ist er von dem Revolutionsführer zu einem Gespräch empfangen worden. Im Anschluss daran betonten sie die traditionell guten bilateralen Beziehungen zwischen Kroatien und Libyen. Die guten wirtschaftlichen Beziehungen standen dabei im Vordergrund.

Einen Kommentar schreiben: