Mutmaßlicher Kriegsverbrecher verhaftet

Am 1.2.2011 ist in der südfranzösischen Stadt Grenoble der mutmaßliche Kriegsverbrecher Milorad Momić (47) aufgrund eines von den serbischen Behörden ausgestellten internationalen Haftbefehls festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen als Mitglied der paramilitärischen Einheit “Škorpioni”, an Kriegsverbrechen bei Srebenica beteiligt gewesen zu sein. Er ist im April 2007 von einem Gericht in Belgrad in Abwesenheit zu einer Haftstrafe von 20 Jahren verurteilt worden.

Er lebte unter dem Namen Guy Monier  in Frankreich. Seine echte Indentität konnte jetzt  zweifelsfrei geklärt werden.

Heute haben die kroatischen Behörden beantragt ihn nach Kroatien auszuliefern, weil er in den Jahren 1991 bis 1995 auch an Kriegsverbrechen in Ostslawonien beteiligt gewesen sein soll.

Quelle: HRT

Einen Kommentar schreiben: