550 unverkaufte Neubauwohnungen auf Insel Krk

Wie die Zeitung Novi List in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, haben in der Gespanschaft Primorsko Goranska 940 Neubauwohnungen noch keinen Käufer gefunden. Allein auf der Insel Krk sind es 550. In Viškovo sind es 200, in Rijeka 120, in Opatija 30, in Srdoči und Rešetari 30 und in Kostrena 10.

Hierbei handelt es sich um Wohnungen für den “normalen” Wohnungsmarkt und um Ferienwohnungen.

Sie schreibt weiter, dass in der Gespanschaft insgesamt 163 Immobilien-maklerunternehmen offiziell registriert sind, was nach den gesetzlichen Vorschriften notwendig ist, um diese Tätigkeit ausüben zu dürfen.

Einige dieser Objekte “gehören” Banken und es ist durchaus möglich, sie von ihnen günstiger erwerben zu können, als von dem Anbieter.

4 Kommentare zu “550 unverkaufte Neubauwohnungen auf Insel Krk”

  1. jolanda

    ich möchte nicht wissen, wieviel Wohnungen auf Rab leerstehen
    neben mir haben sie 8 hässliche Betonklötze (á 6 WE) hingestellt, laut Grundbuch sollen 1/4 der Wohnungen verkauft sein, gesehen hab ich da bis auf den Hausmeister noch nie jemanden
    aber was eben auffällt, die Investoren sind zumeist Zagreber Firmen, die da wohl ihr Geld ein wenig “unter die Leute” bringen wollen ;-)

  2. rico moresi

    soline, da ich eine wohnung in rijeka stadt kaufen möchte….. w i e
    komme ich an adressen der eigentümer oder banken ?
    danke.

  3. Soline

    @ rico moresi

    Zu dieser Frage habe ich dir eine E-Mail geschickt.

  4. Mrvica

    Und trotzdem wird weitergebaut.An allen Ecken und Enden werden weiterhin neue Gebäude errichtet um diese gewinnbringend zu verkaufen.
    Hier,ist nach meiner Meinung dringend eine Beschränkung notwendig.
    Nicht nur das die Insel Krk mit Bauten ,zum Teil mitten in bewaldeten Gebieten, zugepflastert wird,auch kommen die Gemeinden mit der notwendigen Infrastruktur nicht mehr nach.
    Dem ökologischen Systhem auf Krk wird somit zwangsläufig, früher
    oder später,auf jeden Fall mittelfristig der Rest gegeben.
    Wie heißt es doch so schön:Erst wenn der letzte Baum vernichtet ist,der letzte Fisch vergiftet wurde,werdet ihr merken, das man Geld nicht essen kann.

Einen Kommentar schreiben: