Bura auf der Insel Krk

Gestern Abend wurde berchtet:

In den Wintermonaten kommt es nicht selten vor, dass auf der Insel Krk ein Nordoststurm weht, der als “Bura” bezeichnet wird. Dies ist auch heute Abend wieder einmal der Fall. Obwohl die Aussentemperatur eigentlich erträgliche 4,5 Grad plus beträgt, ziehen es die Einwohner vor ihre Häuser nicht zu verlassen.

Der Sturm wird dadurch verursacht, weil die Temperaturunterschiede zwischen den Küstengebieten und dem Festland zu groß sind. Manchmal reichen 4-5 Grad aus, damit es zu solch einem Naturereignis kommt.

Aus diesem Grund sind für heute Abend, einige geplante Veranstaltungen kurzfristig abgesagt worden.

Weil es heute im Laufe des Tages nicht möglich war, die Insel mit Lastkraftwagen zu erreichen, mussten nach Insiderinformationen geplante Lieferungen vom Festland abgesagt werden. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist aber noch nicht gefährdet.

Solch eine Wetterlage ist für die Inselbewohner nicht ungewöhnlich und sie richten sich einfach darauf ein.

Edit:

Wie der Automobilklub meldet (9:00 Uhr), ist die Brücke vom Festland zur Insel Krk  wegen einer orkanartigen Bura für alle Fahrzeuge gesperrt.

Edit:

Am Vormittag sind auf der Brücke Windgeschwindigkeiten von bis zu 144 km/h. gemessen worden. Der Sturm hat sich etwas beruhigt. Wie der Automobilklub meldete (15:21 Uhr) ist die Brücke nach Krk für Personenwagen wieder befahrbar. Der Verkehr ist aber gering, weil die Küstenmagistrale zwischen Bakar und Sveti Marije Magdalene für alle Fahrzeuge gesperrt ist.

Aus diesem Grund ist die Insel Krk im Moment nur erreichbar, wenn man vom Hinterland über Meja zur Brücke fährt. Metereologen rechnen damit, dass der starke Sturm bis morgen Nachmittag anhält.

6 Kommentare zu “Bura auf der Insel Krk”

  1. ivo

    Hallo Soline,
    vielleicht kannst Du weiterhelfen. Wollte morgen früh eigentlich von Deutschland nach Jablanac starten. Höre nun so einiges über Sperren wegen Bura. Möchte natürlich nicht in Senj oder so hängen bleiben. Weißt Du eine verläßliche Informationsquelle? Telefone meiner Freunde in Jablanac sind leider, wohl wegen der Bura, nicht erreichbar.
    Schöne Grüsse
    Ivo

  2. Soline

    @ivo

    Die Küstenmagistrale ist im Moment noch von Bakar in Richtung Süden für den gesamten Verkehr gesperrt.

    Nach den Vorhersagen, soll der Sturm morgen Nachmittag etwas abflauen.

    Meine Empfehlung: Vor Abreise aus D. hier:

    http://www.hak.hr/

    um zu sehen, wie sich die Lage entwickelt hat.

    Ansonsten wünsche ich eine gute Reise und ein gesundes Ankommen in Jablanac.

  3. ivo

    Danke, ich bleibe am Ball und werde wohl morgen nicht ganz so früh wegfahren.

  4. Soline

    @ivo

    Nach meinen langjährigen Erfahrungen kannst du deine Reise morgen unbesorgt antreten. In der Bucht von Soline auf der Insel Krk, weht im Moment nur noch ein kleines “Lüftchen”.

    @jolanda

    Ob der Katamaran am Samstag von Rijeka nach Rab fahren kann, möchte ich allerdings, aus Erfahrung und nach den Vorhersagen, etwas bezweifeln. Egal, in Kroatien ist man daran gewöhnt, improvisieren zu können. Du schafft es auf deine Insel Rab zu kommen, da bin ich mir (fast) ganz sicher.

  5. jolanda

    entweder hast du hellseherische Kräfte oder du liest heimlich im Insel Rab-Forum ;-)
    es gibt ja noch die Alternative des Linienbusses von Rijeka nach Rab

  6. jolanda

    der Katamaran ist übrigens am 5.3. planmässig gefahren

Einen Kommentar schreiben: