Gefahr für »Adriatic-Slalom« 2011

Wie in den Vorjahren möchte der Ski-Klub von Rijeka am 8.3.2011 im Skigebiet von Platak den »Adriatic-Slalom« 2011 durchführen. Es handelt sich um einen Wettbewerb der unter der Federführung des Weltskiverbandes (FIS) steht und als Europa-Cup-Rennen durchgeführt wird. Er soll Nachwuchsläufern die Möglichkeit bieten, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Die Planung sieht so aus, dass die Rennläufer und ihre Betreuer bis Sonntag, dem 6.3.2011 in Rijeka eintreffen. Die erste Trainingsmöglichkeit besteht am Montag, dem 7.3.2012 in der Zeit zwischen 9:00 und 12:00 Uhr. Am Abend des gleichen Tages sollen ab 19:30 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung auf dem “Korzo”, die Startnummern vergeben werden.

Am Dienstag, dem 8.3.2012 kann dann in der Zeit von 8:00 bis 8:45 Uhr die Piste für den 1. Lauf besichtigt werden, der um 10:00 Uhr beginnen soll. Von 12:00 bis 12:30 Uhr ist eine Besichtigung der Piste für den 2. Lauf vorgesehen, der um 13:00 Uhr geplant ist. Um 14:30 Uhr soll die Siegerehrung stattfinden.

Heute wurde bekannt, dass die Gefahr einer Absage für diese Veranstaltung besteht, weil durch die starken Stürme der letzten Tage, die bereits präparierten Pisten unbrauchbar geworden sind. Am heutigen Vormittag bestand noch eine Windgeschwindigkeit von 100 km/h. und deshalb ist es fraglich, ob dieses Rennen stattfinden kann.

Hier kann man Fotos sehen, die bei der Veranstaltung im Vorjahr aufgenommen wurden.

Einen Kommentar schreiben: