Jadranka Kosor in Brüssel

Heute hat in Brüssel ein zweitägiges Gipfeltreffen der EU-Mitgliedsstaaten begonnen. Aus diesem Grund ist auch Kroatiens Ministerpräsidentin Jadranka Kosor in die belgische Hauptstadt gereist, um weitere Gespräche bezüglich der Aufnahme ihres Landes mit den Spitzenpolitikern aus der Gemeinschaft zu führen.

Heute Morgen hat sie an einer Versammlung der Europäischen Volksparteien (EPP) teilgenommen und danach erklärt, dass nach ihrer Meinung die Beitrittsverhandlungen bis Ende Juni 2011 abgeschlossen werden können.

Dabei wies sie auch darauf hin, dass das wichtige Kapitel 23 der Beitrittsverhandlungen, welches die Justiz und Menschenrechte in Kroatien behandelt, nicht wie von kroatischen Medien gemeldet, durch den stellvertretenden Parlamentspräsidenten Vladimir Šeks koordiniert wird.

Quelle: Vlada RH

Einen Kommentar schreiben: