Niki Pilić möchte Tennisnachwuchs fördern

Anlässlich der Morgen beginnenden Davis-Cup Begegnung zwischen Kroatien und Deutschland in Zagreb, hat Nikola „Niki“ Pilić, der überwiegend in München lebt und am 27.8.1939 in Split geboren wurde gegenüber einer Zeitung mitgeteilt, dass es beim Deutschen Tennisbund (DTB) Bereiche gibt, in denen er sich gerne engagieren würde. Er sagte: “Ich könnte bestimmt wertvolle Erfahrungen an talentierte Spieler von 14 bis 17 Jahren weitergeben.”

Pilić war kroatischer Tennisspieler und Profi. Trotz seines Alters ist er immer noch Tennistrainer. Vor Goran Ivanišević, der von ihm gefördert wurde, gehörte er zu den bekanntesten Spielern im ehemaligen Jugoslawien. In Deutschland wurde er später dadurch bekannt, dass er Davis-Cup-Kapitän war, als Boris Becker gemeinsam mit Michael Stich in den Jahren 1988, 1989 und 1993 den Davis Cup gewinnen konnte. Danach war er Kapitän der kroatischen Mannschaft und hat mit ihr im Jahr 2005 ebenfalls erfolgreich abgeschnitten. Für das serbische Team war er 2010 als Berater tätig, als es den Titel erringen konnte.

Das ganze Interview kann man hier lesen und über seine größten Erfolge sprach er hier.

Anmerkung: Bis jetzt ist nicht bekannt geworden, ob der DTB auf dieses Angebot eingegangen ist.

Einen Kommentar schreiben: