Autobahnmaut auch in Deutschland?

Was in verschiedenen Ländern Europas, wie z.B. in Kroatien längst üblich ist, wird jetzt auch von der CSU für Deutschland gefordert. Ihr Parteivorsitzender Horst Seehofer kündigte an, dass seine Partei noch in dieser Legislaturperiode eine Maut für Autobahnen einführen will.

Mehr dazu hier.

4 Kommentare zu “Autobahnmaut auch in Deutschland?”

  1. Alex

    Frage….???
    Ist das sehr sinnvoll? Bei Slowenien oder Österreich ist das ja einigermasen nachvollziehbar mit der Maut, als Transitland, aber in Deutschland werden ja wohl nur die Deutschen selbst Mautgebühren entrichten….oder?

  2. Saganul

    @Alex: Die Mio. Holländer und Skandinavier die mit dem Auto nach Süden in den Urlaub fahren (auch nach CRO) haste wohl vergessen… ebenso die Unmengen Osteuropäer die per Auto nach Frankreich und England reisen. Du darfst nicht nur den Fall “von DE nach CRO” betrachten. Und dann wird DE plötzlich ein größeres Transitland als Österreich und Slowenien zusammen. Übrigens, bevor neue Steuern und Abgaben ausgedacht und in der Presse Versuchsballons lanciert werden, wird ausgerechnet was sie einbringen. Nur deswegen, wegen den Einnahmen, werden sie ja ausgedacht. Du kannst also davon ausgehen dass es für die Staatskasse SEHR sinnvoll ist, falls das die Frage war.

    Persönlich verabscheue ich alle Formen des Raubrittertums.

  3. Michael

    @Alex
    Frage…?
    Wann warst Du das letzte mal auf einer deutschen Autobahn???

  4. Alex

    Naja das letzte Mal im August 2010 aber auch nur von walserberg bis chiemsee…..
    @saganul stimmt mit den holländern und skandis hast natürlich recht…ich komme aus ösistan…daher kannte ich das nicht…….

    lG
    Alex

Einen Kommentar schreiben: