Die Staatsstraße D-102 auf der Insel Krk

Die Staatsstraße D-102 beginnt an dem Abzweig von der Küstenmagistrale D-8 und stellt die Magistrale über die Insel Krk dar. Dazu gehört auch die Brücke vom Festland zu der Insel.

Sie war teilweise in einem sehr schlechten Zustand und ist in den letzten Jahren neu- und ausgebaut worden. Dies konnte mit Rücksicht auf den Touristenverkehr nur in Etappen geschehen. Die gefährliche Kreuzung, an der es in Richtung Kras bzw. Dobrinj abgeht, ist bereits vor einiger Zeit durch einen Kreisverkehr entschärft worden. Von der Abzweigung zum Fährhafen in Valbiska bis zum Abzweig in die Stadt Krk, wurde die Straße vollständig neu gebaut, wobei gleichzeitig ein Radweg angelegt wurde.

Ende vorigen Jahres wurde mit dem Bau eines Kreisverkehrs an der Stelle begonnen, an der man in die Stadt Krk abbiegen kann. Dieser ist bereits vor einigen Wochen fertiggestellt worden. Es wurde ebenfalls damit begonnen, den Ausbau der Straße in Richtung Baška bis zur Abzweigung nach Vrbnik durchzuführen. Dabei ist ein weiterer Kreisverkehr in Dunat (Abzweig nach Kornić und Punat) angelegt worden. Der Radweg wurde bis an diese Stelle verlängert.

Wenige Tage vor den Osterfeiertagen kann berichtet werden, dass die Arbeiten fast abgeschlossen sind. Es sind nur noch kleinere Arbeiten an dem Radweg notwendig.

Mit Fertigstellung des Ausbaus der D-102 ist jetzt eine Straße vorhanden, auf der alle Verkehrsteilnehmer die Touristenorte auf der Insel Krk, auf einer sehr gut ausgebauten Magistrale erreichen können.

Einen Kommentar schreiben: