Osterreiseverkehr 2011 in Kroatien

Gestern sind nach Angaben des Automobilklubs HAK etwa 80.000 Fahrzeuge an den Grenzübergängen gezählt worden. Den meisten Verkehr hat es dabei an den Übergängen Bregana, Macelj, Goričan, Kaštel und Plovanija gegeben, wo es zu Wartezeiten gekommen ist. Auch an der Zahlstelle Lučko bei Zagreb mussten Wartezeiten in Kauf genommen werden.

Den meisten Verkehr hat es auf der Autobahn Macelj-Zagreb A2, Bregana-Lipovac A3, Goričan-Zagreb A4, Zagreb-Dugopolje-Ravča A1 und Zagreb-Rijeka A6 gegeben. Ähnlich war die Situation auf der alten Ličkoj Magistrale D1 und der Jadranskoj Magistrale (D8), sowie auf dem Istarski Ypsilon.

Wer wissen möchte, wie die aktuelle Verkehrssituation ist, hat hier die Möglichkeit es zu sehen.

Anmerkung: Experten teilten mit, dass sich in diesem Jahr etwa 20 % mehr Touristen zum Osterfest in Kroatien aufhalten, als im Vorjahr.

Einen Kommentar schreiben: