Vorsicht im Naturpark Učka

Der Naturpark Učka befindet sich in dem gleichnamigen Gebirgsmassiv in Kroatien, nahe der Stadt Rijeka und erstreckt sich auf einer Fläche von 160 km². Er wurde im Jahr 1999 durch die Regierung zu einem geschützten Gebiet erklärt. Die unmittelbare Nähe des Meeres begünstigt das spezifische Klima und den üppigen Pflanzenwuchs bis in die Gipfellagen. Zahlreiche geschützte und seltene Tier- und Pflanzenarten sind daher in diesem Gebiet anzutreffen.

Wie einheimische Jäger jetzt berichteten, sind in ihm ein großer Bär und mehre Wölfe beobachtet worden, die für Besucher gefährlich sein könnten. Aus diesem Grund haben sie den zahlreichen Besuchern empfohlen, die notwendige Vorsicht walten zu lassen.

Quelle: Novi List

Noch ein Hinweis dazu: Der höchste Gipfel dieses Gebietes wird gerne als Učka bezeichnet. Das ist nicht ganz richtig. Die beiden höchsten Gipfel dieses Gebirgsmassives sind der Vojak (1.401 m) und der Veli Planik (1.272 m).

Einen Kommentar schreiben: