27- jähriger an Grenze in Rupa festgenommen

Vorgestern Abend wollte gegen 23:00 Uhr der 27- jährige J.T., ein Staatsbürger aus der Tschechei, am Grenzübergang Rupa nach Kroatien einreisen, ohne die auf seinem Transporter geladenen Reifen beim Zoll anzumelden.

Er hat den beiden anwesenden Zöllnern jeweils 50 Euro übergegeben, damit er anstandslos die Grenze passieren konnte. Diese fanden das gar nicht lustig und verständigten die Grenzpolizei darüber, die ihn daraufhin vorläufig festgenommen und in das Untersuchungsgefängnis nach Rijeka gebracht hat.

Gestern hat der zuständige Untersuchungsrichter in Rijeka entschieden, dass er gegen eine Kaution von 10.000 Kuna aus der U-Haft entlassen wird. Die Hauptverhandlung wird in wenigen Tagen vor einem Schnellrichter stattfinden.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: