Einsatz von 46 ausländischen Polizeibeamten vereinbart

Gestern hat in der Touristenstadt Opatija die 6. Konferenz von Polizeivertretern aus verschiedenen Ländern begonnen, die bis zum 15.5.2011 andauern soll. Sie dient zur Vorbereitung der touristischen Saison 2011 in Kroatien. Wie in den Vorjahren soll ein reger Gedankenaustausch dabei stattfinden.

Im Rahmen dieses Treffens ist heute ein Memorandum unterzeichnet worden, wonach auch in diesem Jahr, in der Zeit vom 1.7.2011 bis zum 31.8.2011, wieder Polizeibeamte aus dem Ausland in Kroatien zum Einsatz kommen. Sie sollen ihre kroatischen Kollegen begleiten und dürfen keine hoheitlichen Aufgaben ausführen. Außerdem sind sie unbewaffnet. Dabei werden überwiegend Beamte eingesetzt, welche zumindest über Grundkenntnisse der kroatischen Sprache oder gute Englischkenntnisse verfügen.

Das Memorandum sieht vor, dass zwei Beamte aus Slowenien, vier aus Österreich, vier aus Frankreich, acht aus Ungarn, zwei aus Deutschland, zwei aus Polen, acht aus Tschechien, acht aus der Slowakei und acht Beamte von Interpol eingesetzt werden.

Quelle: Hina

Einen Kommentar schreiben: